Contact Center

 CONTACT CENTER-LÖSUNGEN


Unternehmen jeder Größe stellen wir individuelle Contact-Center-Lösungen bereit. Als Grundlage dient die UCC-Plattform STARFACE, die sich über die Tools CallBoard PRO 3.0 und jtel Enterprise ACD flexibel erweitern lässt.

Als System- und Softwarehaus unterstützt o-byte.com Unternehmen jeder Größe bei der Planung und Realisierung maßgeschneiderter Contact-Center-Lösungen. Dabei wird mit der hybriden Telefonanlage STARFACE gearbeitet – eine hybride UCC-Plattform, die über alle erforderlichen Features für einen effizienten Hotline-Betrieb verfügt. Ergänzend dazu führt o-byte.com mit dem selbst entwickelten CallBoard PRO 3.0 und der dedizierten Contact-Center-Lösung Enterprise ACD von jtel zwei Erweiterungs-Tools im Portfolio, die den Ausbau von STARFACE zum medienübergreifenden High-End-Contact-Center ermöglichen.

Das Thema Contact Center betrifft heutzutage längst nicht mehr nur Großunternehmen, sondern ist auch für kleine und mittlere Betriebe interessant, die ihre Kundenkommunikation optimieren möchten. Die Anforderungen, die Kunden an ein Contact-Center stellen, sind von Fall zu Fall verschieden. Daher deckt o-byte.com mit der TK-Anlage STARFACE sowie den Erweiterungsoptionen CallBoard PRO und jtel Enterprise ACD die gesamte Bandbreite ab – und bieten Unternehmen so individuelle Lösungspakete, die sich in puncto Funktionsumfang passgenau an die vorherrschenden Bedingungen anpassen.

 

 MIT STARFACE IQUEUE ZUR EFFIZIENTEN HOTLINE

Als Basis jeder von o-byte.com implementierten Contact-Center-Lösung dient die STARFACE Telefonanlage. Das Asterisk-basierte System ist in vier skalierten Ausbaustufen und in den Betriebsarten Hardware-Appliance, virtuelle VM-Edition und gehosteter Cloud-Service erhältlich. Bereits in der Grundkonfiguration eignet sich die UCC-Plattform ideal für den Einsatz in Contact-Center-Umgebungen: Sie bündelt Telefonie sowie Fax- und E-Mail-Kommunikation am PC-Arbeitsplatz des Anwenders, umfangreiche Presence-Management-Funktionen informieren über den Status der Kollegen. Das aktuelle Release STARFACE 6 erweitert die hybride TK-Anlage zudem um die Funktion STARFACE iQueue, mit der die Unternehmen Abfragegruppen mit Warteschleife, Wartemusik und flexibler automatischer Rufverteilung (ACD) integrieren können. Auf diese Weise garantiert das nahtlos in die Benutzeroberfläche integrierte iQueue-Dashboard Mitarbeitern einen optimalen Überblick über sämtliche Hotline-Prozesse.

 

 MIT CALLBOARD PRO UND JTEL ENTERPRISE ACD ZUM CONTACT-CENTER

Für den Einsatz in besonders anspruchsvollen Umgebungen vermarktet o-byte.com zusätzliche Tools, mit denen sich die STARFACE Telefonanlage bedarfsgerecht um eine Reihe leistungsstarker Contact-Center-Features erweitern lässt. So bietet das von o-byte.com selbst entwickelte Dashboard CallBoard PRO in der aktuellen Version 3.0 neben einer Live-Matrix zur durchgängigen Überwachung von Agenten und Warteschlangen auch eine historische Auswertung in tabellarischer oder grafischer Form. Einen Schritt weiter geht die dedizierte Contact-Center-Lösung Enterprise ACD von jtel, die sich über den ebenfalls von o-byte.com entwickelten jtel-Connector nahtlos mit STARFACE verknüpfen lässt – und die Telefonanlage unter anderem um Multi-Channel-Funktionen oder Live-Reporting erweitert.

 

 HÖCHSTE PARTNERSTUFE GARANTIERT BESTEN SERVICE

o-byte.com ist sowohl beim Telefonanlagenhersteller STARFACE als auch bei den Contact-Center-Spezialisten von jtel auf der jeweils höchsten Partnerstufe zertifiziert und steht seinen Kunden so als kompetenter Ansprechpartner mit umfassenden Beratungs- und Supportleistungen zur Verfügung. Wir freuen uns Ihnen helfen zu dürfen! Rufen Sie uns gerne an: +49 (251) 590685-60.