Zeitgesteuerte Bereitschaft

Sie sind hier:

Was kann das Modul?

Sie wollen Ihre Anrufe direkt an den zuständigen Bereitschaftsmitarbeiter weiterleiten?

Unser Modul „Zeitgesteuerte Bereitschaft“ ermöglicht das Hinterlegen von Zeiträumen und Rufnummern. Mit Hilfe einer Key-Value-Map wird festgelegt, in welchem Zeitraum und in welcher Reihenfolge die hinterlegten Rufnummern Anrufe erhalten. So können mehrere Mitarbeiter nacheinander kontaktiert werden. Natürlich kann auch nur eine Rufnummer pro Zeitraum hinterlegt werden.

Auf einen Blick:

  1. Automatische Anrufverteilung in einem festgelegten Zeitraum
  2. Hinterlegung mehrerer Rufnummern möglich
  3. Key-Value-Map regelt Anrufverteilung

Verfügbare Plattformen:
Kompatibel mit STARFACE Appliance Kompatibel mit STARFACE VM-Edition Nicht kompatibel mit STARFACE Cloud

Technische Voraussetzungen

  • ab STARFACE 7.0.x

Einstellungen

Rufnummern

Rufnummern

Hier fügen Sie durch + eine oder mehrere Rufnummern zum Bereitschaftsdienst hinzu.

Sie können interne oder externe Rufnummern hinzufügen.
Geben Sie Rufnummern in folgendem Format an: 0049 … oder +49 …


Das x entfernt die Nummern aus Ihrer Bereitschaft.


Konfiguration – Gesamtübersicht

Konfiguration

Hier können Sie Folgendes einstellen:

Allgemein

Hier können Sie eine „Fallback“-Nummer hinterlegen und die „Klingeldauer“ eines Anrufversuches pro Rufnummer einstellen.

Zeiträume

Hier können Sie „Wenn nicht angenommen“, „Sprache“ und „Zeiträume und Ziele“ konfigurieren.

Konfiguration – Wenn nicht angenommen
Wenn nicht angenommen

Wenn der Anruf nicht angenommen wird, gibt es drei Möglichkeiten. Diese sind per Drop-Down auswählbar:

1. Der Anruf wird mit Besetztzeichen beendet (BUSY)
2. Der Anruf wird wiederholt (REPEAT)
3. Der Anruf wird an die Fallback-Nummer weitergeleitet (FALLBACK)

Konfiguration -Sprache

Sprache

Ein Drop-Down lässt Sie zwischen Deutsch „de“ und Englisch „en“ als Sprache für die Zeitangaben auswählen.

Konfiguration – Zeiträume und Ziele
Zeiträume und Ziele

Hier erstellen Sie eine Key-Value-Map. Als Key geben Sie bei „Zeitraum“ die Bereitschaftszeiträume an. Bei „Ziele“ fügen Sie mit + eine oder mehrere Rufnummern an. Mehrere Rufnummern bitte durch Komma (,) abtrennen. Die Reihenfolge der Eingabe gibt die Reihenfolge der Anrufe an. Rufnummern können mit x entfernt werden.

Ist kein passender Zeitraum konfiguriert, wird der Anruf immer an die hinterlegte Fallback-Nummer weitergeleitet.


Modulversionen & Download

Hinweise:

Bitte achten Sie beim Download auf die Kompatibilität zu Ihrer STARFACE!

Mit Klick auf den Downloadlink einer Modulversion öffnen sich ein Fenster mit Installationshinweisen und ein Pop-up-Fenster.

Modul testen: Bitte tragen Sie Ihre Mailadresse ein, stimmen der Datenschutzbestimmung zu und klicken auf „Download“. Der Downloadlink wird Ihnen per Mail zur Verfügung gestellt. Sie können das Modul 14 Tage kostenlos testen.

Nach dem Kauf oder Update: Bitte verifizieren Sie sich mit Ihrer Mailadresse. Für die Inbetriebnahme/das Update ist kein Lizenzschlüssel nötig.

Das Modul wird Ihnen als .sfm Datei zur Verfügung gestellt.

VERSIONKOMPATIBILITÄTDOWNLOADCHANGELOG
1.0STARFACE 7.0.xZeitgesteuerte-Bereitschaft_v79.sfmErste Version

Schreibe einen Kommentar

Inhalt