UCI Proxy für DATEVasp

Sie sind hier:
Inhalt

Beschreibung

Der o-byte UCI Proxy ermöglicht die Verwendung von UCI-Anwendungen, wie zum Beispiel dem STARFACE UCC Client oder DATEV Client, in einer DATEVasp Umgebung mit einer Cloud oder sonstigen extern gehosteten Telefonanlage. Dies ist standardmäßig nicht möglich, da DATEVasp Instanzen ausschließlich Verbindungen über die benötigten Ports in das Kundennetzwerk erlauben. Somit können DATEVasp Kunden diverse UCI-Anwendungen nutzen und dabei von Funktionen wie Click2Dial profitieren, auch wenn die STARFACE nicht im eigenen Netzwerk gehostet ist.

Dieses Produkt umfasst die Hardware mit vorinstallierten Software durch die o-byte.com GmbH & Co. KG

Voraussetzung

Das Produkt wendet sich an Kunden, die DATEVasp sowie eine nicht im eigenen Netzwerk gehostete STARFACE Telefonanlage nutzen, zum Beispiel STARFACE Cloud. Aus dem Kundennetzwerk muss die STARFACE Cloud über dem XMPP-Dienst (Port 5222) und HTTPS-Dienst (Port 443) erreichbar sein. Zudem muss die IP-Adresse des UCI Proxy im eigenen Netzwerk von DATEVasp entsprechend freigeschaltet sein.


o-byte.com UCI Proxy
Netzwerkschema Funktionsweise

Funktionsweise

Die UCI Anwendungen in der DATEVasp Umgebung können netzwerktechnisch die benötigten Ports, aufgrund von Restriktionen seitens DATEVasp, nur Ziele im Netzwerk des Kunden erreichen. Der Traffic der UCI Anwendungen wird aus diesem Grund über den UCI Proxy im Kundennetzwerk an das entsprechende Ziel, zum Beispiel eine STARFACE Cloud, weitergeleitet. Die STARFACE Cloud kommuniziert entsprechend auf dem gleichen Weg zurück. In der gewünschten UCI Anwendung muss als STARFACE Host entsprechend die IP-Adresse/DNS-Name des UCI Proxy konfiguriert werden.

Einrichtung

Verbinden Sie den UCI Proxy über eth1 mit Ihrem Netzwerk. Der UCI Proxy bezieht anschließend eine IP-Adresse über DHCP. Rufen Sie die Webkonfiguration des UCI Proxy über folgende URL auf:

https://[IP-Adresse des UCI Proxy]:4444

Im ersten Schritt nehmen Sie die Netzwerkkonfiguration des UCI Proxy vor. Anschließend können Sie die IP-Adresse/DNS-name der gewünschten STARFACE konfigurieren und abschließend ein Passwort zum Schutz der Konfiguration festlegen. Der UCI Proxy ist nun einsatzbereit.